Mit Geist und Mut

12.01.2014 - 19.01.2014

Der 168. Internationalen Gebetswoche ist das Thema „Mit Geist und Mut“ zugrunde gelegt. Und der Name ist Programm:
1. „Mut“ brauchen wir, wenn wir nicht beim Beten im kleinen Kreis stehen bleiben wollen. Um das gemeinsame Zeugnis von Jesus Christus in unsere Stadt hinein zu tragen, braucht es Menschen, die mutig ihren Glauben leben und bekennen. Christ-sein soll und darf nicht nur Privatsache sein, sondern Jesus Christus selbst fordert uns heraus, Boten seiner guten Nachricht zu sein.
2. „Geist“ brauchen wir gerade deshalb, weil uns dieser Mut oft fehlt. Die Apostelgeschichte zeigt uns, dass Gottes Geist aus ängstlichen Jüngern mutige Apostel machen kann. Das heißt, unser Gebet fängt bei uns selbst an: Herr, verändere uns und schenk uns Mut durch deinen Geist!
Stell dir sich vor, was in Freudenstadt 2014 geschehen kann, wenn Christen mit Geist und Mut unterwegs sind! Die Allianzgebetswoche soll ein Anstoß sein: Ein Startpunkt für ein ganzes Jahr, in denen wir als Christen in Freudenstadt gemeinsam, betend und dienend, Gott in unserer Stadt ehren.

Predigten in dieser Reihe

Mit Geist und Mut...

19.01.2014
Dr. Jean Daniel Plüss
Mit Geist und Mut

In einer Welt, in der Technik, Werte, Lebensstile und Bildungswege sich so rasant wandeln, fühlen sich viele abgehängt. Wenn die verbleibende Lebenszeit schrumpft, kann es sein, dass Zweifel, Entmutig...

Mit Geist und Mut ausgerüstet

12.01.2014
Christoph Fischer
Mit Geist und Mut

Was sehen wir, wenn wir wie die Kundschafter Israels mit offenen Augen durch unser Land gehen? Was löst das bei uns aus? Unser Land braucht Menschen, die mit Geist und Mut unterwegs sind.