Gepredigt am 28.06.2015 von Johannes Justus .

Bibelstelle: Zefania 3,16-17

Sicherer Glaube schaut auf die Tatsachen, nicht auf die Erfahrungen.

Sicherer Glaube schaut auf die Tatsachen, nicht auf die Erfahrungen.

  1. Tatsachen: Gott ist unser/mein Gott. Gott glauben, was er sagt. Gott beim Wort nehmen. Gott vergibt meine Sünden.
  2. Glauben: Alles, was wir im Glauben für uns annehmen können, bewegt uns zum Handeln. Glauben heißt, Vertrauen auf Gott zu setzen. Glaube dem, was Gott über dich spricht, nicht was Menschen über dich sprechen.
  3. Erfahrungen: Erfahrungen können täuschen. Sie können zeigen, wie es war, aber nie, wie es sein wird. Erfahrungen können uns weise machen, dass wir lernen, die gleichen Fehler nicht zu wiederholen, aber etwas Neues können wir nicht daraus lernen.
Google+

Die Predigt "Sicher durch's Leben gehen" von Johannes Justus und alle dazu gehörigen Ressourcen (einschließlich der Aufnahme) sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Verwendete Bilder stehen eventuell unter eigenen Lizenzbedingungen. Ausdrücklich von der Creative Commons-Lizenz ausgenommen sind die Logos und Namen der Volksmission Freudenstadt und ihrer Arbeitsbereiche.