Gepredigt am 29.04.2018 von Alexander Braun .

Bibelstelle: Predigt-Bibelstelle: Nehemia 2 Vers 17 und Vers 18

Dier Predigt beschreibt, die Wichtigkeit eine Vision im Leben zu haben, und wie Vision und Berufung zusammenhängen.

Anhand von Nehemia zeigt die Predigt auf, wie Gott eine Vision, hier den Wiederaufbau der Stadtmauer Jerusalems auf's Herz eines Menschen legt,

wie diese vorbereitet und durchgeführt wird, und wie Nehemia dabei mit Rückschlägen umgeht.

Hauptpunkt der Predigt

  1. - Nehemias Leben vor seiner Berufung
  2. - Nehemias Berufung
  3. -Nehemias Vorbereitungen, für die Umsetzung der Vision
  4. -Nehemias Durchführung und Rückschläge der Vision
  5. - Leiterschaft und Führung am Beispiel von Nehemia

Fragen für Kleingruppen

Die folgenden Fragen sollen dir zu Hause oder in der Kleingruppe helfen, über das Gehörte weiter nachzudenken:
  1. Was tat Nehemia, bzw. was war sein Job, vor seiner Berufung von Gott, die Stadtmauer Jerusalems wiederaufzubauen ?
  2. Wie bereitet Nehemia, die Durchführung der Vision vor ?
  3. Wie geht Nehemia, mit Wiederstände und Rückschläge um ?
  4. Was können wir von Nehemia lernen, hinsichtlich Leiterschaft und Führung ?
Google+

Folien zur Predigt

Die folgenden Folien wurden zur Illustration der Predigt verwendet:

Bild: pixabay / Walkerssk, Lizenz: CC0

Weiteres Material für Prediger

Du möchtest diese Predigt oder Teile davon selbst halten? Bitte beachte die Lizenzbedingungen.


Die Predigt "Berufung und Vision, was können wir von Nehemia lernen." von Alexander Braun und alle dazu gehörigen Ressourcen (einschließlich der Aufnahme) sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Verwendete Bilder stehen eventuell unter eigenen Lizenzbedingungen. Ausdrücklich von der Creative Commons-Lizenz ausgenommen sind die Logos und Namen der Volksmission Freudenstadt und ihrer Arbeitsbereiche.