Gepredigt am 27.01.2019 von Claus Rapp .

Bibelstelle: Lukas 7,36-50

Das eine ist an Jesus zu glauben,das andere,wie Jesus zu glauben. Wie und wo erkennen wir religiöse Prägungen , Muster und Denkweisen  -  im Gegensatz zu einem Glaubensleben mit einer  lebendigen,liebevollen,herzlichen Liebesbeziehung zu Jesus.

Wie dachte Jesus über Menschen und wie denken wir über andere Leute und ordnen sie in bestimmte "Schubladen" ein.Die Geschichte von Simon, dem Pharisäer, Jesus und der "Sünderin" in Lukas 7,36 -50 zeigt uns dazu aufschlussreiche Aspekte auf, die wir entdecken und aus denen wir neu lernen wollen.

Hauptpunkt der Predigt

  1. Veränderung fängt bei mir an
  2. Religion contra lebendiger Glaube
  3. Menschen und deren Hintergrund kennen lernen und verstehen

Fragen für Kleingruppen

Die folgenden Fragen sollen dir zu Hause oder in der Kleingruppe helfen, über das Gehörte weiter nachzudenken:
  1. Wie denke ich über andere Leute ?
  2. Wo entdecke ich "religiöse Denk-und Verhaltensmuster "?
  3. Wo brauche ich darin Veränderung ?
Google+

Die Predigt "Liebe machts..." von Claus Rapp und alle dazu gehörigen Ressourcen (einschließlich der Aufnahme) sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Verwendete Bilder stehen eventuell unter eigenen Lizenzbedingungen. Ausdrücklich von der Creative Commons-Lizenz ausgenommen sind die Logos und Namen der Volksmission Freudenstadt und ihrer Arbeitsbereiche.