Gepredigt am 12.03.2017 von Klaus Schröttel . Aus der Reihe " Reformation des Herzens ".

Bibelstelle: Hebräer 1,1-4

Im Lutherjahr wird viel über die 4 Soli gesprochen. Im Zentrum steht "Solus Christus" - Jesus allein. Er macht den Unterschied.

Hauptpunkt der Predigt

  1. Reicht uns Jesus allein?
  2. Warum ist es so schwer, sich ganz auf Jesus zu verlassen und nichts Eigenes hinzuzufügen?
  3. Haben wir als Christen Pflicht- und Küraufgaben?
  4. Zitat von Richard Krüger:
  5. "Im Zug des Todes ist die Religion der Schaffner."

Fragen für Kleingruppen

Die folgenden Fragen sollen dir zu Hause oder in der Kleingruppe helfen, über das Gehörte weiter nachzudenken:
  1. Reicht uns Jesus allein?
  2. Warum ist es so schwer, sich ganz auf Jesus zu verlassen und nichts Eigenes hinzuzufügen?
  3. Haben wir als Christen Pflicht- und Küraufgaben?
Google+

Die Predigt "Jesus allein" von Klaus Schröttel und alle dazu gehörigen Ressourcen (einschließlich der Aufnahme) sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Verwendete Bilder stehen eventuell unter eigenen Lizenzbedingungen. Ausdrücklich von der Creative Commons-Lizenz ausgenommen sind die Logos und Namen der Volksmission Freudenstadt und ihrer Arbeitsbereiche.