Gepredigt am 06.12.2015 von Christoph Fischer . Aus der Reihe " Hoffnungsschimmer ".

Bibelstelle: Jesaja 8,23-9,6

Dunkel. Kalt. Einsam. Allein. In die Isolation des menschlichen Lebens dringt mit Jesus ein Hoffnungsschimmer: Gott wird vom Fremden zum Vater. Und ich bin sein Kind!

Hauptpunkt der Predigt

  1. Jesus kam: Der Weg zum Vater ist frei.
  2. Jesus kommt: Der Vater ist mir ganz nahe.
  3. Jesus wird kommen: Der Vater lädt mich ein zur Ewigkeit.
Google+

Die Predigt "Ewig-Vater" von Christoph Fischer und alle dazu gehörigen Ressourcen (einschließlich der Aufnahme) sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Verwendete Bilder stehen eventuell unter eigenen Lizenzbedingungen. Ausdrücklich von der Creative Commons-Lizenz ausgenommen sind die Logos und Namen der Volksmission Freudenstadt und ihrer Arbeitsbereiche.