Gepredigt am 06.07.2014 von Christoph Fischer . Aus der Reihe " Draht nach oben ".

Bibelstelle: Römer 8,1-39

In einer Welt voll Ungerechtigkeit, Leiden und schlechten Nachrichten gibt es mit Gott neue Hoffnung. Jesus hat das Böse besiegt und wird es bald völlig abschaffen.

Es gibt Hoffnung auf ein Ende des Bösen!

  1. Das Böse ist Teil dieser Welt.
  2. Ich kann das Böse nicht allein überwinden.
  3. Jesus hat das Böse bereits überwunden.
  4. Jesus wird das Böse endgültig beseitigen.

Fragen für Kleingruppen

Die folgenden Fragen sollen dir zu Hause oder in der Kleingruppe helfen, über das Gehörte weiter nachzudenken:
  1. Wie gehe ich mit Versuchung um? Welche Rolle spielt Gott dabei?
  2. Wo erlebe ich Jesu Sieg über das Böse bereits jetzt?
  3. Welche Rolle spielt die Erwartung von Jesu Wiederkunft und der zukünftigen Welt in meinem täglichen Leben?
Google+

Die Predigt "Erlöse uns von dem Bösen" von Christoph Fischer und alle dazu gehörigen Ressourcen (einschließlich der Aufnahme) sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Verwendete Bilder stehen eventuell unter eigenen Lizenzbedingungen. Ausdrücklich von der Creative Commons-Lizenz ausgenommen sind die Logos und Namen der Volksmission Freudenstadt und ihrer Arbeitsbereiche.