Darum geht's

"Du weißt nicht, wie stark die dunkle Seite der Macht sein kann."

[Darth Vader zu Luke Skywalker in: Lucas, George. Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter. Mit Mark Hamill, Harrison Ford und Carrie Fisher. Lucasfilm. 1983]


Hauptpunkte

  1. Wie hart ist mein Herz?
  2. Gott macht harte Herzen neu.
  3. Gib mir ein neues Herz!
  4. Ich will weichherzig leben.

Vorbereitung

Male dir (ganz praktisch oder auch nur im Kopf) ein Bild von deinem Herz: Welche Verletzungen und Narben hat es? Ist es schön? Ist es verbeult? Ist es hart oder weich? Und wie ist es so geworden?


Kleingruppenfragen

  1. Wo ist mein Herz hart geworden?
  2. Wo und wie erlebe ich Veränderung, weil Gott mein Herz neu macht?
  3. Was könnte geschehen in einem Leben ohne die Verpflichtung, cool und stark sein zu müssen? Was riskiere ich in einem Leben mit Verwundbarkeit? Und was verpasse ich vielleicht, wenn ich mich dieser Möglichkeit verschließe?

Predigtseite

Öffnen

Vorschauseite

Öffnen

Powerpoint

Herunterladen

Begleitzettel (leer)

Öffnen

Begleitzettel (ausgefüllt)

Öffnen

Lernkarten

Öffnen

Übersicht für Techniker

Öffnen

Hesekiel 36,22-28

22 Darum sollst du zu den Leuten von Israel sagen: 'So spricht der HERR, der mächtige Gott: Nicht euretwegen greife ich ein, ihr Leute von Israel, sondern wegen meines heiligen Namens, den ihr überall in Verruf gebracht habt, bei allen Völkern, zu denen ihr gekommen seid. 23 Ich werde meinem großen Namen, den ihr entehrt habt, wieder Ehre verschaffen. Alle Völker sollen erkennen, dass ich der HERR bin, wenn ich mich vor ihren Augen an euch als der heilige Gott erweise. Das sage ich, der HERR, der mächtige Gott. 24 Ich hole euch heraus aus den Völkern, ich sammle euch aus allen Ländern und bringe euch wieder in euer Land zurück. 25 Dort besprenge ich euch mit reinem Wasser und wasche den ganzen Schmutz ab, der durch den Umgang mit euren Götzen an euch haftet. 26 Ich gebe euch ein neues Herz und einen neuen Geist. Ich nehme das versteinerte Herz aus eurer Brust und schenke euch ein Herz, das lebt. 27 Ich erfülle euch mit meinem Geist und mache aus euch Menschen, die nach meinen Ordnungen leben, die auf meine Gebote achten und sie befolgen. 28 Dann dürft ihr für immer in dem Land wohnen, das ich euren Vorfahren gegeben habe. Ihr werdet mein Volk sein und ich werde euer Gott sein. (Eze 36:22-28 GNB)
Bild: flickr / Pascal, Lizenz: CC0

Die dunkle Seite der Macht


Notizen

Jahreslosung

Serie noch einmal erklären
Sünde: Was Menschen von Gott trennt
Grundstruktur: Metapher für Sünde / Im Zentrum: Jesus Christus / Was heißt das für mich? / Was heißt das für meine Beziehung zu anderen?


Notizen für den Techniker

Dies ist Folie 1

Diese Folie kann schon bei der Schriftlesung eingeblendet werden.

Bild: flickr / , Lizenz: CC-BY-NC-2.0

Wie hart ist mein Herz?


Bibelstellen

 11 Als aber der Pharao merkte, daß er Luft gekriegt hatte, verhärtete er sein Herz und hörte nicht auf sie, wie der HERR gesagt hatte. (Exo 8:11 LUT), vgl. 7,13.22; 8:15; 9:35

 Aber das Herz des Pharao wurde verstockt, und er ließ das Volk nicht ziehen. (Exo 9:7 LUT); vgl. 10,20.27; 14,4.8.17


Notizen

Bilder für das Böse und was es mit Menschen macht:


Hans Christian Andersen (19. Jh.), "Die Schneekönigin": Der Teufel baut einen Spiegel, der es nicht mehr erlaubt, das Schöne und Gute zu sehen. Als er diesen Gott vorhalten will, zerspringt der Spiegel und Stücke setzen sich in die Herzen und Augen der Menschen.

Noch moderner:
Star Wars (1977/80/83): "Darth Vader" als der ultimative Böse
Prequel: (1999/03/05): Anakin Skywalker, langsam von der bösen Seite der Macht transformiert (zuerst: süßer kleiner Junge, dann Liebesgeschichte, dann... ) -- Diagnose einer Herzensverhärtung:

  • Stolz, Hochmut, Streben nach Macht (aber: nicht nur! zu einfache Diagnose!)
  • Leiden nach dem Tod der Mutter, verschließt sich jedem Trost
  • Bedrohung der Geliebten, Sorge um die Gefahr
  • "dunkle Seite der Macht" scheint Chancen und Lösungen zu bieten, attraktiv
  • scheinbar unverwundbar und furchteinflößend

Von innen und von außen. Klassisch in der Bibel:
der Pharaoh

 11 Als aber der Pharao merkte, daß er Luft gekriegt hatte, verhärtete er sein Herz und hörte nicht auf sie, wie der HERR gesagt hatte. (Exo 8:11 LUT), vgl. 7,13.22; 8:15; 9:35

 Aber das Herz des Pharao wurde verstockt, und er ließ das Volk nicht ziehen. (Exo 9:7 LUT); vgl. 10,20.27; 14,4.8.17

Dietz: "Wir können diesen Zusammenhang nicht auflösen. Schuld und Tragik sind heillos verstrickt."

Und ich?

  • Verletzungen
  • Enttäuschungen
  • vermeintliche Lösungen
  • eigener Stolz

Mauern ums Herz


Notizen für den Techniker

Dies ist Folie 2

Auf dieser Folie erkläre ich, wie Herzen hart werden.

Bild: flickr / Adam Dachis, Lizenz: CC-BY-NC-2.0

Gott macht harte Herzen neu.


Bibelstellen

 26 Und ich will euch ein neues Herz und einen neuen Geist in euch geben und will das steinerne Herz aus eurem Fleisch wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben.
 27 Ich will meinen Geist in euch geben und will solche Leute aus euch machen, die in meinen Geboten wandeln und meine Rechte halten und danach tun. (Eze 36:26-27 LUT)


Notizen

Harte Herzen als Vorwurf an das ganze Volk

Heilsversprechen: Neues Herz

Nicht nur: Verhärtung entfernen, sondern: alles neu!
Pappmaché-Herz


Notizen für den Techniker

Dies ist Folie 3

Auf dieser Folie erkläre ich, was Jesus mit harten Herzen macht.

Bild: flickr / Rachel Samanyi, Lizenz: CC-BY-NC-2.0

Gib mir ein neues Herz!


Bibelstellen

 26 Und ich will euch ein neues Herz und einen neuen Geist in euch geben und will das steinerne Herz aus eurem Fleisch wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben.
 27 Ich will meinen Geist in euch geben und will solche Leute aus euch machen, die in meinen Geboten wandeln und meine Rechte halten und danach tun. (Eze 36:26-27 LUT)


Notizen

Die Einladung: Was mache ich damit? Will ich überhaupt ein neues Herz?

Was ein hartes Herz verhindert:

  • Gemeinschaft mit Gott
  • Gemeinschaft mit Anderen
  • Ehrlichen Zugang zu mir selbst
  • "Leben" (?)

Einsicht ist nötig.

Gib mir ein neues Herz.


Notizen für den Techniker

Dies ist Folie 4

Auf dieser Folie stelle ich die Frage, was das alles mit mir selbst zu tun hat.

Ich will weichherzig leben.


Bibelstellen

 26 Und ich will euch ein neues Herz und einen neuen Geist in euch geben und will das steinerne Herz aus eurem Fleisch wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben.
 27 Ich will meinen Geist in euch geben und will solche Leute aus euch machen, die in meinen Geboten wandeln und meine Rechte halten und danach tun. (Eze 36:26-27 LUT)


Notizen

Bezug zu anderen: mit einem weichen Herzen unterwegs = echt, lebensfähig und beziehungsfähig = verletzlich = ungeschützt? Fängt dann alles wieder von vorne an? (naiv, romantisch, "Gutmensch")

Neuer Aspekt: Gottes Geist ist da

Neues Herz in Gottes Hand. Glaube -- Vertrauen

Dietz [89] "Glaube ist der Ausstieg aus dem Versuch, Härte mit Härte zu überwinden. Glaube ist die Anerkennung eigener Abhängigkeit. Glaube ist die Akzeptanz eigener Verletzlichkeit, ein Verzicht auf ein letztes Bescheid wissen. Das ist alles andere als selbstverständlich. Glaube, das ist die Bereitschaft, angerührt zu werden durch Höheres, Heiliges, Gott, ..."

Nicht nur: Was riskiere ich in einem Leben mit Verwundbarkeit?
Sondern: Was verpasse ich vielleicht, wenn ich mich dieser Möglichkeit verschließe?

Ich will weichherzig leben!


Notizen für den Techniker

Dies ist Folie 5

Auf dieser Folie erkläre ich die Konsequenzen für die Begegnung mit anderen.

Bild: flickr / Pascal, Lizenz: CC0

Die dunkle Seite der Macht


Notizen

Nicht nur ein Thema für Nichtchristen. (Joh 1,8)
Ich will wieder neu ein weiches Herz!


Notizen für den Techniker

Dies ist Folie 6

Auf dieser Folie fasse ich die Predigt zusammen und leite zum Gebet über.